Familienaufstellungen


 FREI werden im HEUTE durch Auflösen alter Themen aus der Kindheit …

Auch weiterhin heiße ich Euch alle willkommen, als Stellvertreter oder einfach nur als „Zuschauer“ bei meinen Aufstellungen dabei zu sein, damit ihr seht, wie diese wunderbare Methode funktioniert. Es herrscht absolute Schweigepflicht über Namen und Details aus den Aufstellungen!! Es werden Fragen zu aktuellen Problemen gestellt und Lösungen für alte Themen gesucht. Die Ursache der HEUTIGEN Situation liegt meist in der Geschichte über unsere Kindheit oder sogar bis zu drei Generationen zurück (Kriegserlebnisse der Eltern oder der Großeltern, „vererbte“ Traumen, …).

Seit ich beim Kongress „Aufstellen eines Anliegens“ von Franz Ruppert war, stelle ich meist das „Anliegen“ auf, und die KlientIn ist von Anfang an SELBST in der Aufstellung präsent. Mit dieser Art des Aufstellens habe ich einen absolut stimmigen Konsens mit all meinen durchgeführten Methoden gefunden.
Es ist also hierfür KEIN Vorgespräch notwendig! Zur Nachbetreuung stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Termine
…findest du im Terminkalender auf dieser Seite als: „Familienaufstellungen

Deine Therapeut/deine Therapeutin kann selbstverständlich kostenfrei bei der Aufstellung dabei sein!!!
Bitte für eine eigene Aufstellung rechtzeitig anmelden.
Wenn viele Interessenten zusammenkommen, mache ich auch gerne einen neuen Termin, wenn der Nächste bereits ausgebucht sein sollte.
Es gibt auch die Möglichkeit eine EINZELaufstellung mit mir zu machen! Ich arbeite mit Teppichflicken, die auf den Boden gelegt werden.

Die Aufstellungsarbeit funktioniert sowohl in Einzelsitzungen als auch zu festgelegten Terminen in Gruppen.

Einzelaufstellung: Das Thema wird benannt oder herausgearbeitet und dann mit Flicken (Teppichflicken) im Raum ausgelegt.
Eva ist die Stellvertreterin für das Thema, den „inneren Anteil“, um den es geht oder die andere Person, die beteiligt ist.
Der Klient / die Klientin selbst steht auf „ihrem Flicken“.
Dann erzählt Eva, was sie fühlt und wie es ihr geht.
Die Klientin / der Klient tut das selbe.
Oft entsteht eine wunderbare Dynamik, die das Thema schrittweise von selbst zur Lösung führt.

In anderen Fällen „switcht“ Eva zwischen der Rolle als Stellvertreterin und ihrer Rolle als Therapeutin hin und her und bespricht das „Bild“ oder die „Dynamik“, die sich zeigt.

Gruppentermine findest Du im Terminkalender, Einzelaufstellungen werden bitte per Mail angefragt und gebucht.
Für die Einzelaufstellung rechne bitte 1,5 Stunden für den Ersttermin.

Anmeldung dafür & Fragen unter: kontakt@eva-nitschinger.de

Ich unterstütze dich gerne auf Deinem Weg, hin zu Dir selbst!

Herzlich willkommen,

Eva

Scroll to Top