wingwave® Coaching und EMDR

wingwave® und EMDR – die Methoden

Ein Video über das Thema: Blockaden

Wer wären wir ohne unsere Blockaden und hemmenden Stressgedanken? Wir wären entspannte Menschen, ganz in unserer Kraft, die einfach tun, was sie tun!

wingwave® und EMDR helfen uns traumatische Erlebnisse und innere Blockaden nachträglich zu verarbeiten, damit wir wieder in unsere Kraft kommen und „altersgemäß“ auf Alltagsherausforderungen reagieren können.

wingwave® – Coaching ist ein im Jahr 2001 von den Diplom-Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund entwickeltes Kurzzeit-Coaching-Konzept mit einer sehr effektiven Kombination aus bereits bewährten psychologischen Coaching-Elementen.

EMDR ist in den 80-ger Jahren von Francine Shapiro entwickelt worden und in den 90-ger Jahren ausgiebig wissenschaftlich v.a. an Kriegsgeschädigten aus dem ehemaligen Jugoslawien getestet worden.

wingwave® ist ein geschütztes Verfahren. Es vereint:

*EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing (Francine Shapiro)

wingwave® und Forschung

wingwave® ist bereits in Studien an der Universität Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover beforscht worden. Hierbei hat sich zum Beispiel gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave® -Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können.
Hier der Link zu den Studien: http://wingwave.com/coaching/forschung-und-erfolgskontrollen

Der Name

Der Wortbestandteil “Wing” erinnert an den Flügelschlag des Schmetterlings, der nach der Chaostheorie mit einem Flügelschlag das Klima auf der anderen Seite der Erdkugel ändern kann, was gleichzeitig bedeutet, dass der “Wing” für diese große Wirkung exakt an der richtigen Stelle ansetzen muss. Diesen exakten Ansatzpunkt gewährleisten wir durch den Myostatiktest, der das konkrete Gefühl, das der Blockade zu Grunde liegt, klarstellt.
Zusätzlich verdeutlicht die Flügel-Metapher die große Bedeutung einer optimalen Zusammenarbeit unserer beiden Gehirnhälften, die mit der rechts – links Bewegung der Finger vor den Augen herbeigeführt werden.

Die Anwendungsbereiche

Schwerpunkte im Coaching:

  • Prüfungsängste
  • Auftritts- und Vortragsängste
  • als Unterstützung für neue Projekte
  • Geldcoaching

Schwerpunkte in der Therapie:

  • Traumafolgestörungen
  • Angststörungen
  • Essstörungen

EDMR ist eine wissenschaftlich anerkannte Traumaverarbeitungsmethode.

Die Wirkung

Normalerweise verarbeiten wir unsere Erlebnisse und Erfahrungen, während wir schlafen. Der Volksmund sagt dazu: „Schlaf eine Nacht drüber, dann sieht die Welt
wieder anders aus.“
Zuständig für diesen Verarbeitungsprozess sind die sogenannten REM-Phasen. REM steht für Rapid Eye Movement: Schnelle Augenbewegungen. Das sind die Phasen im Schlaf, in denen wir träumen und in denen sich unseren Augen bei geschlossenen Lidern schnell hin und her bewegen.
Manchmal reichen die normalen REM-Phasen nicht aus, um ein Erlebnis zu verarbeiten. Denn die zunehmende Informationsflut kann unser Gehirn und die REM-Phasen überfordern. Dies passiert den gesündesten Menschen und ist in der heutigen Zeit bedingt durch die hohe Veränderungs- und Leistungsgeschwindigkeit völlig normal.
Die nicht verarbeiteten Stresserlebnisse können sich unterschiedlich auswirken: blockierende Emotionen – wie Ängste oder Selbstzweifel, verminderte Leistungsfähigkeit und Leistungsblockaden, innere Unruhe, emotionaler Rückzug, Antriebslosigkeit usw.
Um die Stressoren und blockierenden Emotionen zu identifizieren, wird der Myostatiktest genutzt. Um anschließend die blockierten Verarbeitungsmechanismen wieder anzustoßen und den Stress zu lösen, werden im wingwave® -Coaching schnelle Fingerbewegungen vor den Augen des Klienten eingesetzt. Der Klient folgt diesen Bewegungen mit seinen Augen. So werden schnelle Augenbewegungen erzeugt, die in der Wirkung den REM-Phasen ähneln.
Meist reichen schon 2 bis 6 Coachingsitzungen mit wingwave® aus, um emotional wieder in Balance zu kommen, sowie die gewohnte Leistungsfähigkeit und Lebensqualität wiederherzustellen.

Mehr Informationen zur Wirkung und dem wissenschaftlichen Hintergrund und Informationen zu wingwave® finden Sie auch auf der offiziellen Methodenseite www.wingwave.com.

EMDR Sitzungen nach komplexen Traumatisierungen dauern entsprechend länger, informieren Sie sich bitte bei mir.

Kosten für Coaching mit wingwave® / Therapie mit EMDR:

  • Privatpersonen: 120 EUR für 60 Minuten + 19 % MWSt
  • Business-Coaching: 150 EUR für 60 Minuten + 19 % MWSt
  • Psychotherapie – unterstützt von EMDR: 100 EUR – keine MWSt. (Heilbehandlung)

Ein Beispiel aus meiner Praxis, wie wingwave® nach einem Trauma funktionieren kann

Hier ein konkretes Beispiel, wo wingwave® in nur einer Sitzung (ca. 1,5 Stunden) das Problem der Klientin lösen konnte.

Die Klientin, ich nenne sie Linda, kam zu mir, weil sie am Tage zuvor von der Feuerwehr aus ihrem brennenden Haus gerettet wurde. Wir begannen die Sitzung mit der Situation, in der sie von einem Feuerwehrmann aus dem Haus „geschleppt“ wurde, denn als sie das erzählte begann sie sofort zu weinen.
Wir bewinkten die Gefühle, die sich im Myostatiktest zeigten: Angst und Trauer.
Plötzlich fiel der Klientin ein, dass sie es als Kind ganz schrecklich fand, wenn ihr Vater sie immer wieder ungefragt „irgendwo hin geschleppt“ hat.
Die geschiedenen Eltern hatten wohl oft Streit und Linda wurde mal hier und mal dort „abgeschleppt“.
Das war also ein tiefliegendes traumatisches Ereignis, das in der gestrigen Situation durch den Feuerwehrmann, der brav seine Pflicht getan hat, „getriggert“ wurde.
Wir bewinkten einige „Ich-Kognitionen“: ich bin nichts wert, mit mir kann man das halt machen, ich bin hilflos, ausgeliefert, klein, dumm – bis die Klientin wieder voll und ganz „erwachsen“ war.
Sie konnte bald liebevoll auf die Kleine in ihr schauen, die damals so viel Schlimmes erlebt hat. Sie konnte auch gut sehen, dass gestern im Grunde „nichts passiert“ ist.
Das Feuer im Haus konnte schnell gelöscht werden, der Schaden in der Küche wird sicher von der Versicherung bezahlt und ihr selbst ist vor allem überhaupt nichts passiert.
Alle Beteiligten (Feuerwehr, Nachbarn, Ärzte, Krankenschwester) waren sehr freundlich und liebevoll zu ihr gewesen und sie hatte nicht mal Rauch eingeatmet oder die Flammen gesehen (es brannte in einem anderen Teil des Hauses) und wurde nur vorsorglich ins Krankenhaus gebracht und wenige Stunden darauf wieder ohne Befund entlassen.
Auch einige Wochen nach diesem Vorfall konnte die Klientin, die wegen einer anderen Geschichte nochmals zu mir kam, locker und erwachsen über das „Feuer im Haus“ sprechen.
Sie konnte diese Geschichte sehr sachlich darstellen und das große Glück erkennen, dass sie damals hatte (eine Nachbarin hat das Feuer rechtzeitig entdeckt und sofort die Feuerwehr gerufen, während sie selbst ferngesehen und nichts mitbekommen hat).
Ich möchte allerdings betonen, dass eine Wingwave-Sitzung nicht immer „so glatt“ abläuft und traumatische Erlebnisse nicht generell in nur einer Sitzung vollkommen gelöst werden können!!

Das ist einer von den „schnell gelösten“ Fällen und Linda befindet sich seit einiger Zeit in einem kontinuierlichen Coachingprozess.
Oft „hängt“ eben unser Erleben an nur einer „Geschichte“ und wenn diese bearbeitet und die Emotionen integriert sind, gibt es das Problem im Heute nicht mehr. Manche Klienten (meist mit andauernder Traumatisierung während der Kindheit) werden hingegen mehrere Stunden – oft Monate – „bewunken“ (meist mit EMDR während einer Psychotherapie), bevor sich die gewünschte Änderung im Erleben zeigt.

Wingwave® ist also eine weitere wunderbare Methode, die vielen Menschen helfen kann, die in einer Blockade stecken oder die durch heutige Geschehnisse „getriggert“ wurden, so wie meine Klientin Linda.

Gerne berate ich Sie bei einem Infogespräch über die Möglichkeit, IHR Thema mit Wingwave oder EMDR zu begleiten.
In einer laufenden Psychotherapie kann EMDR bei Traumafolgestörungen, PTBS, Essstörungen, Angststörungen, Phobien, etc. erfolgreich eingesetzt werden.

Es gibt die Möglichkeit eine Sitzung mit „Wingwave-Coaching“ bei speziellen Anlässen als Einzeltermin bei mir zu buchen. Z.B.:

  • vor einem Vortrag / vor einer Prüfung / Auftrittscoaching für Sänger oder Schauspieler
  • Flugangst, Höhenangst, etc.
  • Blockaden – beruflich oder im Sport

Kontraindiziert ist diese Methode bei akuten Psychosen.
Fragen Sie einfach bei mir an: kontakt@eva-nitschinger.de

Ich freue mich, auch SIE auf Ihrem Weg unterstützen zu dürfen!