Was steckt hinter The Work von Byron Katie? – SUV023

Was steckt hinter The Work von Byron Katie?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

  • Ist The Work Gehirnwäsche?
  • Manipulieren wir unser Gehirn mit The Work?
  • Trainieren wir einfach unsere Gedanken, damit sie sich verändern, wenn wir „worken“?

Was passiert im Gehirn, wenn wir The Work von Byron Katie machen?

Hier in diesem Podcast vergleiche ich „Worken“ mit Loslassen von einem Trapez, um herauszufinden, ob ein Netz darunter gespannt ist. Und wenn JA: welches 😉
Glaubenssätze sind Überzeugungen, die tief in uns verankert sind. Sie bringen uns dazu, Dinge zu tun, Dinge zu lassen und führen uns wie auf Schienen durch unser Leben.
Mit The Work können wir diese Glaubenssätze überprüfen und sie ziehen lassen.
Ein Leben, in dem wir unsere Gedanken nicht mehr glauben und unsere Glaubenssätze nicht mehr brauchen, ist ein freies und leichtes Leben.
Das, was ist, ist ohnehin schon da!
Zu sagen: ich will das aber nicht! Es sollte nicht sein! Er oder sie sollte sich ändern! – ist Unsinn.
Im Widerstand zu sein, mit dem, was ist, bringt uns nur Schmerz, Leid und verschwendet unsere Energie.
Freu dich auf diese Podcast-Serie, in der ich The Work erläutere und zeige, wie auch du, freier und glücklicher werden kannst, mit DEM, was JETZT ist.
Der Buch-Tipp aus diesem Podcast:
Ina Rudolph „Ich will ja loslassen! Doch woran halte ich mich dann fest?“ *

Herzlichst,

Eva

Wie immer mein Dank an Nicolai Heidlas für die Musik, die meinen Podcast „Selbstliebe & Vertrauen“ untermalt.

Hier geht es zu meinem Online-Kurs Selbstliebe und Vertrauen, der am 19.09. startet.

*Affiliatelink: Ich erhalte eine Provision, wenn Du über einen Affiliate-Link ein Produkt kaufst – ohne Mehrkosten für Dich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top