Die Angst vor dem Sterben und dem Tod verlieren! Geht das? – SuV045

Die Angst vor dem Sterben und dem Tod verlieren! Geht das?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

In diesem Podcast spricht Sabine Jakob über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Sterben und dem Tod. Sie gibt Einblicke in ihre Arbeit als „Coach für The Work“ mit dem Thema: Begleitung für Menschen in Veränderungssituationen, insbesondere für Sterbende und Angehörige, die den Trauerprozess bewusst erleben und ihre Angst überwinden möchten.

Folgende Fragen werden in diesem wunderschönen und tiefen Interview von Sabine beantwortet:

  • Warum ist Tod noch immer ein Tabu?
  • Weswegen haben Menschen ihr ganzes Leben derart Angst vor dem Sterben, dass sie dadurch ihr Leben verpassen?
  • Wie kann man offen damit umgehen und Menschen beiseite stehen, die gerade einen Verlust erleben und ihre Art des Trauerns erkennen und respektieren?

Es passt – so meinen wir – gut zu dieser Zeit, der Weihnachtszeit, in der viele Familien um Angehörige trauern, die nicht mehr am Leben sind!
„Der Tod ist unkontrollierbar, das Sterben ist oft eine Qual!“
Wie kann man solche Glaubenssätze überprüfen und frei werden für DAS, was zum Leben genauso dazugehört wie die Geburt? (Sterben und Tod)
Auch hier ist „The Work von Byron Katie“ eine der Antworten, wie Sabine erzählen wird!
Was es braucht sind ein offenes Herz, offene Ohren und den Mut, Dinge anzusprechen, die für viele ein Angstthema sind, das sie bewusst oder unbewusst vermeiden.
Wir wünschen euch eine gute Zeit, mit allem, was hier IST: Geburt, Leben, Tod, Krankheit, Gesundheit, Sterben.

Frohe und friedliche Festtage,
Eure Eva ❤ und Sabine ❤

Mehr über The Work von Byron Katie und das Traumaheilungstool „Heilung des Inneren Kindes von Eva Nitschinger“ – hier in der Facebook-Gruppe: Ausbildung The Work mit Eva
Den Einführungskurs kannst du laufend HIER buchen: Einführung The Work online

Und gerne begleite ich dich auch im neuen Jahr durch die 4 Fragen, die auch dein Leben grundlegend verändern können! Mit und ohne dem Trauma-Baustein von mir.
Termine: kontakt@eva-nitschinger.de

Danke Nicolai Heidlas für die Musik, die meine Podcasts untermalt.

2 Kommentare zu „Die Angst vor dem Sterben und dem Tod verlieren! Geht das? – SuV045“

  1. Avatar
    Mandy Reinhold

    Hallo Eva Nitschinger
    VielenDank für diese wirklich wunderbare Podcastfolge. Ich habe zum Thema Tod ein für mich genanntes Lieblingsmärchen. Das Märchen heißt der Gevatter Tod. Dieses Märchen wurde von der DEFA verfilmt. Der Tod zeigt sich personifiziert und erklärt Jörg (einem Arzt) durch viele Zitate das der Tod ein Teil des Menschenleben ist und entgültig. Daß das Ende gültig ist. Das Leben wird in dieser Märchenverfilmung als brennende Kerze dargestellt die auf einem Fluss schwimmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top