Fühlst du dich manchmal wie an die Wand gefahren und weißt nicht weiter? [SuV238]

Corona

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Fühlst du dich derzeit manchmal wie ausgeliefert und an die Wand gefahren?

Dann geht es dir so wie vielen Menschen, die durch die derzeitige Corona-Krise (und Maßnahmen) verunsichert werden.

In meinem aktuellen Video spreche ich von vier Gruppen, die aufgrund ihrer Interpretation des derzeitigen Geschehens, völlig unterschiedliche Gefühle durchmachen.
Von panischer Angst, bis hin zu blinder Wut gegen Gott und die Welt, und völliger Ablehnung gegenüber den Maßnahmen, können wir alles beobachten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch:

Was ist die Wahrheit? Wer hat Recht?

Ich persönlich habe schon lange aufgegeben, diese Fragen beantworten zu wollen.

Was ist meine Wahrheit?

Diese Frage stelle ich mir derzeit fast täglich.

Will ich Recht haben oder glücklich sein?

Auch diese Frage taucht in regelmäßigen Abständen in mir auf und ich antworte meistens mit einem: „ich will glücklich sein“.

  • Was machst du zum Beispiel, wenn deine Familienangehörigen komplett anders denken, als du?
  • Wie gehst du damit um, wenn z.B. deine Mutter panische Angst vor dem Virus hat und du sie deswegen nicht mehr besuchen darfst?
  • Was ist deine persönliche Lösung hinsichtlich der Maßnahmen, die dein Leben mehr und mehr einschränken?
  • Hast du Angst vor einem neuen Lockdown, der dich wieder von jetzt auf gleich in deine 4 Wände einsperrt?

Während einige Menschen (Gruppe 1) bereits seit vielen Monaten in selbst auferlegter Isolation leben, haben sich andere bis jetzt gut an alles angepasst (Gruppe 2). Sie befolgen brav die Regeln und halten sich bei Laune, indem sie sich selbst davon überzeugen, dass bald alles wieder „wie früher“ sein wird.

Doch langsam dämmert es auch jenen Personen, dass es wohl nie wieder so sein wird, wie früher. Ihre Strategie, alles positiv zu sehen, bröckelt, und Symptome, wie z.B. hohe Reizbarkeit und Daueranspannung treten immer häufiger im Alltag auf und bringen gesundheitliche Probleme mit sich. Ein Ende der Pandemie (oder Plandemie) ist nicht in Sicht, denn sobald eine Maßnahme durchgesetzt ist, taucht bereits die nächste hinter dem Horizont auf. Verdrängte Gefühle machen diesen Menschen immer mehr zu schaffen und bringen Symptome, wie Burnout oder Depression mit sich …

Natürlich gibt es auch Menschen, zu denen auch ich mich zähle, die von Anfang an die Maßnahmen hinterfragt haben (Gruppe 3). Auch sie nähern sich aber mitunter mehr und mehr „einer Wand“! Denn: wie sehr lassen wir uns einschränken durch vorgegebene Maßnahmen und welches Risiko tragen wir persönlich, wenn es um diese immer neuen Regelungen geht?

Gruppe 4 ist die Gruppe der angeblichen Verschwörungstheoretiker, die nicht nur gegen alle Maßnahmen sind, sondern sogar teilweise das Vorhandensein eines gefährlichen Virus weitgehend leugnen. Die meisten von ihnen haben keine Hemmungen, maskenfrei in Großgruppen auf die Straße zu gehen, um zu demonstrieren.

Leider werden die teilweise absolut korrekten Hinweise, die Menschen aus dieser Gruppe von sich geben, von vielen anderen geleugnet, was wieder einmal gut aufzeigt, dass wir alle ein stückweit ignorant und auf unsere eigene Meinung fixiert sind.

Die Welt „teilt“ sich also nicht, wie so oft gesagt wird, sondern sie zersplittert in unzählige Teile / Gruppen!

Strategie Nr. 1, einfach zu Hause zu bleiben, kann keine Dauerlösung sein, denn Menschen, die vor allem zu Hause bleiben, vereinsamen. Für zwei bis drei Wochen könnte eine selbst auferlegte Quarantäne die beste aller Lösungen sein, doch niemals für zwei oder drei Jahre!

Was kannst du tun, wenn du zu dieser Zielgruppe gehörst?

Orientiere dich so gut du kannst im Hier & Jetzt, konzentriere dich auf deine Atmung und mach dir bewusst, dass JETZT immer alles in Ordnung ist.

Erlaube deinen Gedanken nicht, dich in eine schreckliche Zukunft zu tragen, denn Gedanken entsprechen selten der Wahrheit.

Meine Playlist mit The Work von Byron Katie, die ich dir im Video und HIER verlinke, hilft dir dabei, deine Gedanken zu finden, um sie überprüfen zu können. Natürlich kannst du auch meine Einzelbegleitung buchen oder in die DSS, Die Selbstliebe Schule kommen, wenn du Unterstützung bei deinem Prozess brauchst.

Strategie Nr. 2, ausschließlich den öffentlich-rechtlichen Medien Glauben zu schenken und dich täglich selbst davon zu überzeugen, dass du „weißt“, was die Wahrheit ist, hilft dir nur, wenn du dich von allem, was nicht „Mainstream“ ist, fernhältst. Das wird immer schwieriger, denn auch die Mainstream-Medien berichten von Demos, zu denen Menschen ohne Masken gehen, die gegen alles, was ist, demonstrieren. Das macht dir Angst, denn diese Menschen werden augenscheinlich immer mehr und gefährden dich und andere, die sich brav an alle Regeln halten.

Öffne dich und beginne dein Weltbild zu hinterfragen, denn gerade du kannst aus dieser Krise erwacht und gestärkt hervortreten, wenn du lernst, Fakten auf deine eigene Art zu checken, um mündig und bewusst zu werden.

Strategie Nr. 3 beruht auf einer alles hinterfragenden Haltung, die uns bewusst durch diese Krise gehen lässt. Doch jede neue Maßnahme triggert auch bei diesen Menschen, die noch in ungelösten Konflikten mit Eltern, Lehrern oder strengen Nachbarn stecken, die sogenannten „Inneren Kinder“ an:

  • Jugendliche, die sich gegen ihren dominanten Vater auflehnen, können Maßnahmen, wie Temperaturmessen oder Maskenzwang schwer akzeptieren.
  • Kinder, die oft allein gelassen wurden, schaffen es kaum, einem nächsten Lockdown entspannt entgegen zu blicken.
  • Babys, die wenig liebevolle Blicke erhalten haben, ertragen Masken auf Gesichtern nicht, ohne Angst und Panik zu bekommen.

Hier sind Selbsterfahrung und Heilarbeit für die Inneren Kinder wirksame Möglichkeiten, diese Krise als ultimative Chance zu sehen, endlich frei von alten Kindheitstraumata zu werden.

Siehst du diese Krise als FÜR DICH an und kannst du sie FÜR DICH nutzen?

Das ist die Frage der Fragen in dieser Zeit – im Grunde die wichtigste Frage für ALLE bisher genannten „Zielgruppen“.

Was tust du, um ganz zu werden?

Gibst du dich deinen Gedanken hin und glaubst, was dein Gehirn dir erzählt, oder überprüfst du dein Denken regelmäßig?

Kannst du dir erlauben, anders zu denken, als deine Familie und damit riskieren, Trennung zu erleben?

Traust du dich, deine eigene Wahrheit zu finden und auch diese immer wieder in Frage zu stellen?

Welche Lösung gibt es FÜR DICH, die dir wirklich und dauerhaft weiter hilft?

Ich gebe dir HIER in diesem Video, das du auch als Podcast-Episode anhören kannst, meine Methode Nr. I weiter, nämlich The Work von Byron Katie. Diese Meditation mit 4 Fragen und Umkehrungen hilft uns dabei, negative Gedanken zu überprüfen, um die eigene Wahrheit zu finden, und um frei von Verwirrungen des Geistes zu werden.

Überprüfungen der Gedanken, wie: „ich bin wütend über Verschwörungstheoretiker und Demonstranten, weil sie uns alle gefährden“, können genauso erleuchtend für dich sein, wie in Frage stellen solcher Gedanken: „das Virus wird uns alle töten“, „die Maßnahmen schränken meine Freiheit ein“, oder „das alles ist ein Spiel der Eliten“.

JEDER deiner Gedanken kann dich zu einem „Inneren Kind“ führen, das noch nicht integriert ist und dich dadurch „GANZ“ machen (heilen).

Mit dieser Einstellung, das alles FÜR DICH geschieht, wirst du jeden weiteren Schritt als FÜR DICH erkennen, und dich dann vielleicht sogar bald auf weitere Maßnahmen freuen und innerlich vorbereitet sein, für eventuelle Häufungen der Todesfälle durch SARS-CoV-2.

Jeder Tag, jede Minute und jede Sekunde werden als Geschenk empfunden, sobald ein Mensch erkennt, wer er wirklich ist!

Höre dir gerne die Tipps an, die ich dir in diesem hier verlinkten Video gebe! Vor allen in den letzten 10 Minuten dieser Folge spreche ich konkrete Möglichkeiten an, wie du – egal, zu welcher Gruppe du gehörst – dir selbst helfen kannst.

Ende November gibt es einen Online-Workshop von mir, in dem ich The Work von Byron Katie an dich und andere interessierte Menschen weitergebe, damit du diese 4 Fragen und Umkehrungen täglich für dich anwenden kannst.

Ich liebe The Work von Byron Katie, weil diese Meditation mir täglich dabei hilft, in meiner Mitte zu bleiben oder immer wieder dorthin zurückzukehren. Ich liebe es, The Work an dich weiterzugeben, wenn du für die Wahrheit offen bist, die tief in dir liegt und nur darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Demnächst kommt der Termin …

Alles Liebe!

Nutze diese Krise FÜR DICH, sie kann eine große Chance für deine Selbstwerdung sein!

Herzlichst,
deine Eva

 

Diese Podcast-Episode ist Teil meiner beiden Ausbildungen:

  1. Ausbildung zum / zur Heilpraktiker*in für Psychotherapie (HP PSY) – siehe ganz unten.
  2. Ausbildung zum Online-Coach in „Eva´s Bootcamp“ auf Basis von The Work von Byron Katie

Folge mir auf Facebook: https://www.facebook.com/NitschingerEva

Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/evanitschinger_online.akademie/

Abonniere meinen Podcast: https://www.eva-nitschinger.de/podcast

Eva Nitschinger, Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Begleiterin und Trainerin für The Work von Byron Katie – ausgebildet im Institute for The Work, Ojaj, Kalifornien Hypnosetherapeutin, EMDR, Familienaufstellungen und Aufstellungen mit Teppichflicken im Zentrum für seelische Gesundheit Saarbrücken, seit 2012.

Ausbildungen zum Heilpraktiker / zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (nur für Deutschland). Melde dich an, für das kostenfreie Webinar mit Eva: https://www.eva-nitschinger.de/webinar-hp-psy

Abonniere doch auch gleich meinen Youtube-Kanal und aktiviere die Glocke, denn es gibt noch viel mehr psychologisches Wissen und wie wir dieses gerade HEUTE aktiv und bewusst für uns nutzen können: https://www.youtube.com/user/evaworks

Alles Liebe und DANKE für dein Teilen meiner Podcast-Episoden und für eine positive Bewertung auf iTunes.
Nur so kann meine Arbeit noch mehr Menschen erreichen.

Ein herzliches DANKE an Nicolai Heidlas für die Musik, die ich hier verwenden darf. Sie wertet meinen Podcast auf, danke dafür:
https://www.patreon.com/nicolaiheidlas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top